Vegane Rezepte Blattspinat

3 vegane Rezepte mit Spinat – Einfach gesund

Rezept Nr. 1: Spanischer Spinat mit Kichererbsen (espinacas con garbanzos)

Spinat mit Kichererbsen ist ein traditionelles spanisches Rezept. Jeder liebt es, auch diejenigen, die Gemüse hassen, besonders wenn man fein gehackten frischen Spinat verwendet.

Es ist üblich, viel Öl zu verwenden, um dieses köstliche Gericht herzustellen, aber ich bevorzuge diese leichtere Version, denn sie ist gesünder und schmeckt auch erstaunlich. Für die Herstellung von Spinat aus Kichererbsen braucht man nur 6 Zutaten: natives Olivenöl extra, Knoblauch, süße Paprika, Spinat, Kichererbsen und Salz (optional).

Du kannst Kichererbsen in Dosen verwenden, aber sie haben Konservierungsmittel und Zusatzstoffe. Ich bevorzuge es, sie ein bis zwei Stunden in kochendem Wasser zu kochen oder bis sie weich sind. Man sollte die Kichererbsen über Nacht einweichen, je länger man sie vor dem Kochen einweichen lässt, desto schneller werden sie gekocht.

Dosen- und Tiefkühlspinat ist auch gut, aber frischer Spinat ist immer die beste Wahl. Man kann den Spinat anstelle von Wasser mit Olivenöl kochen, aber ich bevorzuge mein Rezept. Das Ergebnis ist eine kalorienreduzierte Mahlzeit mit viel Geschmack und das extra Öl wirst du gar nicht verpassen.

Benutze einen hochwertigen Paprika, er wird den Unterschied ausmachen. Viele Leute fügen mehr Spinat hinzu, also kannst du gerne mehr hinzufügen. Außerdem ist es nicht notwendig, den Spinat zu hacken, aber ich denke, dass das Gericht besser aussieht und schmeckt.

Das Rezept ist in nur 15 oder 20 Minuten fertig (wenn man gekochte Kichererbsen verwendet, selbstverständlich) und ist super einfach herzustellen. Ich mache es fast jede Woche, es ist eines meiner Lieblingsrezepte für Kichererbsen.

  • Vorbereitungszeit: 5 Minuten
  • Kochzeit: 15 Minuten
  • Gesamtzeit: 20 Minuten
  • Ertrag: 4

Zutaten

  • Natives Olivenöl extra
  • 1 Knoblauchkopf (12 Zehen)
  • 3 EL süßer Paprika
  • 6 Tassen Spinat (250 g)
  • ½ Tasse Wasser (125 ml)
  • 3 ½ Tassen gekochte Kichererbsen (650 g)
  • Meersalz (optional)

Zubereitung – So bereitest du den Blattspinat zu

Den Knoblauch (gewürfelt) in einem Topf mit etwas nativem Olivenöl extra bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Den Paprika dazugeben, umrühren und den Spinat (fein gehackt) dazugeben. Wasser und Salz nach Belieben zugeben (optional) und ca. 5 Minuten garen. Du kannst Öl anstelle von Wasser verwenden, um den Spinat zu kochen.

Die gekochten Kichererbsen dazugeben, umrühren, nach Belieben mehr Öl hinzufügen (Du kannst auch mehr Paprika und Salz hinzufügen) und 5 Minuten weiterkochen.

 

Rezept Nr. 2: Spinat mit Knoblauch und Zitrone

Einfaches Gemüsegericht sollte jeden Abend auf dem Esstisch stehen. Köstlich und einfach erstaunlich, unser Knoblauch-Spinat-Rezept mit frischer Zitrone ist ein hervorragender Grund für Familien mehr Gemüse zu genießen. Essen leckeres Gemüse ist einfacher mit den Rezepten die einfach zu machen und nicht kompliziert sind.

Unser Knoblauch-Spinat-Rezept kann als perfekte Beilage zu jeder Mahlzeit gegessen werden. Die herzhaften Aromen von Knoblauch und heller Zitrone sind eine wunderbare Kombination zu Spinat. Innerhalb weniger Minuten erhältst du ein gesundes Spinatrezept für das Familienessen. Deshalb nennen wir es – einfach erstaunlich!

  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Kochzeit: 5 Minuten
  • Gesamtzeit: 15 Minuten
  • 2 Portionen

Zutaten

  • 285 g frischer Spinat, ca. 12 Tassen
  • 15 ml Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt oder geschnitten
  • Schale von 1 mittelgroßen Zitrone
  • 15 ml frischer Zitronensaft
  • Salz
  • frisch geknackter schwarzer Pfeffer, nach Belieben
  • (optional) rote Chiliflocken

Zubereitung

Große Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Olivenöl und Knoblauch hinzufügen. Knoblauch kochen, bis er duftend und durchscheinend ist.

Den gesamten Spinat dazugeben (er wird schrumpfen). Den Spinat vorsichtig umrühren, bis er gar und welk ist, aber nicht matschig.

Nach Belieben mit Meersalz und Pfeffer würzen. Füge optional ein paar rote Chiliflocken hinzu, wenn du etwas Schärfe brauchst. Dann die Zitronenschale und den Zitronensaft hinzufügen. Alles unter den Spinat rühren.

Das ist es! Es ist ein wahnsinnig einfaches Gericht!

 

Rezept Nr. 3: Veganer Spinat Mac & Käse

Ein cremiger veganer Mac & Cheese aus Cashewnüssen, Nährhefe, geräuchertem Paprika, Balsamico und Cayenne. Ein gesundes und leckeres Wochenendessen.

Dieser ist so cremig wie Mac & Cheese nur möglich, die Paprika und Kurkuma verleihen ihm eine unglaubliche Geschmackstiefe, und der Spinat verleiht ihm die richtige Textur. Ich kann wirklich nicht genug bekommen…..

4 Portionen

Zutaten

  • 1 Schalotte, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • Natives Olivenöl Extra, zum Nieselregen
  • ½ TL geräucherter Paprika
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 1 Tasse rohe Cashewnüsse, 3 bis 4 Stunden, vorzugsweise über Nacht, eingeweicht und abgetropft.
  • 3 EL natives Olivenöl extra
  • ½ Tassen Wasser, mehr nach Bedarf
  • ¼ Tasse Nährstoffhefe
  • Prise Cayennepfeffer
  • 1 TL Kurkuma, optional
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 340 g Makkaroni oder kleine Muschelnudeln.
  • 4 Tassen gepackter Spinat

Zubereitung

In einer kleinen Pfanne etwas Olivenöl bei mittlerer bis niedriger Hitze erhitzen. Schalotte und Knoblauch dazugeben und ca. 3 bis 5 Minuten weich dünsten. Paprika- und Balsamico-Essig unterrühren und weitere 30 Sekunden garen.

In einem Hochgeschwindigkeitsmischer die sautierte Schalottenmischung mit den Cashewnüssen, 3 Esslöffeln Olivenöl, Wasser, Nährhefe, Cayenne und Kurkuma pürieren (bei Verwendung). Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Macht etwa 1 ¾ Tassen Sauce.

Einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Die Nudeln nach den Anweisungen auf der Verpackung zubereiten und bissfest garen. 1 Tasse Nudelwasser reservieren. Die Nudeln abtropfen lassen und in den Topf zurückgeben. Die Sauce unterrühren und das Nudelwasser nach Bedarf hinzufügen, um die Sauce zu verdünnen und cremig zu machen. Den Spinat dazugeben, umrühren, bis er welk ist, abschmecken und servieren.

This post is also available in: enEnglisch

Veganista
Hello! My name is Marius Huber. For years I have been a passionate vegetarian and a convinced environmentalist. That wasn't always the case. To be honest, I was the one of my friends who ate the most meat. Fortunately, I was gently encouraged to rethink. I visited a pig farm and saw the suffering of the animals slaughtered there. Since then I feel with the living beings and try to do my best so that the animals don't have to suffer.